Nachrichten

Die missgebildeten Babys von Falludscha

Freitag, 16. Oktober 2009 , von Freeman um 00:05

In Falludscha im Irak fand im Jahre 2004 ein fürchterliches Massaker an der irakischen Bevölkerung durch amerikanische Truppen statt, bei dem zigtausende Menschen getötet und fürchterlich verletzt und verbrannt wurden. Im Verlauf der Belagerung und Bombardierung von Falludscha wurde weisser Phosphor, Streubomben und Uranmunition verwendet, was 60 Prozent der Stadt mit über 200'000 Einwohnern zerstörte. Seit diesem verbrecherischen Einsatz von chemischen und radioaktiven Bomben und Granaten ist die Bevölkerung stark gesundheitlich geschädigt.

Junge Frauen in Falludscha haben grosse Angst ein Kind zu bekommen, weil die Anzahl Babys die auf groteske Art verformt sind ständig steigt, ohne Köpfe, zwei Köpfe, einem Auge auf der Stirn, schuppigen Körpern oder fehlenden Gliedmassen. Dazu kommen Kinder die fürchterliche Wucherungen und Krebs- oder Leukämieerkrankungen erleben.

Im September 2009 wurden im General Hospital von Falludscha 170 Babys geboren, davon waren 24 Prozent innerhalb der ersten Woche tot, unglaubliche 75 Prozent der toten Babys waren deformiert.

Dazu im Vergleich die Daten des Monats August 2002 vor dem Krieg, wo es 530 Geburten gab, davon 6 die innerhalb der ersten Woche starben und nur eins mit Missbildungen.

Ein klarer Zusammenhang zwischen der Verseuchung durch die Waffen und den Geburtsschäden an den Kindern. Der tödliche Dreck verstrahlt alles, wird eingeatmet, landet in den Lebensmitteln und im Trinkwasser, verursacht Genschäden und massenweise Krankheiten.

Die Ärzte in Falludscha haben besonders darauf hingewiesen, das sie nicht nur eine ausserordentliche Anzahl an Missbildungen erleben, sondern auch eine sehr hohe Zahl an Frühgeburten seit 2003. Was aber noch alarmierender ist, die Ärzte in Falludscha haben gesagt, „eine bedeutende Anzahl Babys die doch überleben dann später erhebliche Behinderungen entwickeln.

Auch der Totengräber eines Friedhofs bestätigt, von den vier bis fünf Babys die er täglich beerdigt sind die meisten deformiert.

Der Einsatz von schädlichen Waffen durch die Amerikaner hat schreckliche Folgen. Der Irak ist ein Land geworden wo es ratsam ist keine Kinder zu bekommen. Hier findet ein Tot und Aussterben auf Raten statt. Die Amerikaner und ihre Verbündeten der Koalition haben alle Statuten der UNO-Charter, der Genfer Konvention, die Hager Landkriegsordnung und die römischen Statuten des Internationalen Strafgerichtshofes verstossen.

Sie sind des Völkermordes schuldig!

Aber nicht nur in Falludscha ist die Situation gesundheitsgefährlich, auch in Basra, Bagdad und Al-Najaf, alles Gegenden die erheblich verseucht sind.

Andere Länder in denen die USA und die NATO ihre illegalen Angriffskriege führen, wie Afghanistan, werden ebenfalls die Langzeitschäden an der Umwelt erleben, die hunderttausende Jahre andauert, durch die verheerende Wirkung von Uranmunition und chemischen Bomben.

Ich frage mich deshalb, wo sind die Linken und die Grünen, die sonst wegen jedem Robbenbaby und kleinen Eisbären Krokodilstränen vergiessen und hyperaktiv werden? Wo ist ihr Protest gegen die Kriege und die Folgen? Wo ist ihre Sorge um die unschuldigen Kinder? In ihren Augen sind wohl Tiere mehr wert als Menschen. Oder ist es weil die Opfer "nur" Araber und Moslems sind?

Alleine wegen der Umweltschäden durch radioaktiven Uranstaub müssten die Grünen und alle anderen Planetenretter auf die Barrikaden gehen. Aber was ist? Totenstille. Nichts sagen diese verdammten Heuchler! Dabei kommt dieser radioaktive und vergiftete Dreck auch zu uns, wird mit den Winden hierher geweht. Der bleibt doch nicht einfach im Kriegsgebiet liegen, wie zum Beipiel im nahen Balkan wo auch abgereichertes Uran von der NATO verschossen wurde.

Und wo sind die christlichen Kirchen? Wo vertreten sie ihren Glauben und ihre Gebote, wie "du sollst nicht töten?" Oder der Gewaltfreiheit und der christlichen Nächstenliebe? Auch da kein Wort des Protests, kein nachdrücklicher Aufruf der Kirchenoberen an die Politiker, diese verbrecherischen Kriege sofort zu beenden. Was sind das nur für Geistliche, die dem Morden seit acht Jahren einfach zusehen?

Aber nicht nur die obengenannten Scheinheiligen, sondern alle Verantwortlichen in den Regierungen und Medien, Parteien, Verbände und Organisationen welche diese kriminellen Taten der Kriegsführenden westlichen Länder dulden, wegschauen und nichts davon wissen wollen sollten sich in den Boden schämen, sollten aufhören alles zu rechtfertigen und entschuldigen.

Es gibt keine Rechtfertigung für diese verbrecherischen Kriege, Punkt!

Diese Feiglinge die der amerikanischen Regierung in den Arsch kriechen sollte man den ganzen Tag die Bilder der verunstalteten Missgeburten zeigen, damit sie ein schlechtes Gewissen bekommen und es ihnen kotzübel wird, damit sie endlich was dagegen tun.

Sie haben aber kein Rückgrad, kuschen vor dem grossen Bruder aus Washington, stellen Ramstein und Leipzig zur Verfügung, von wo aus die Kriege geführt werden und ohne dem sie gar möglich wären. Die deutsche Regierung ist in jeder Hinsicht mitverantwortlich an den Kriegsverbrechen.

Ich kann mich gar nicht beruhigen über diese kriminellen Taten und die Unmenschen die es dulden. Jeder der nichts dagegen unternimmt, nicht den Mund aufmacht und protestiert macht sich mitschuldig an diesen Massenmord.

Es muss endlich durch die Weltgemeinschaft was geschehen!

1. Ein unabhängiges Komitee muss gebildet werden um die grosse Anzahl an Missgeburten und Krebsfälle im Irak zu untersuchen, um die geschädigten Kinder ordentlich medizinisch zu behandeln und die Eltern finanziell zu entschädigen.

2. Es muss eine Taskforce gebildet werden welche die Landschaft von den toxischen Material säubert, speziell von abgereicherten Uran und chemischen Giftstoffen.

3. Die Kinder und Erwachsene müssen aus den verseuchten Gebieten umgesiedelt und mit neuen Wohnraum und Arbeitsplätzen versorgt werden.

4. Es müssen ALLE Verantwortlichen für die begangenen Kriegsverbrechen und den Verbrechen gegen die Menschheit ausfindig gemacht, vor eine Gericht kommen und auf schärfte verurteilt werden.

5. Die Herstellung und Anwendung dieser menschenverachteten Waffen müssen sofort verboten werden.

6. Internationale Gesetze müssen her die jedes Land welches diese Waffen in Zukunft einsetz durch Sanktionen bestraft und die Staats- und Militärführung welche die Befehle zum Einsatz geben vor das Kriegsverbrechertribunal bringt.

Hier ein Bericht vom britischen TV-Sender SkyNews über die missgebildeten Babys von Falludscha, der am 1. September 2009 ausgestrahlt wurde:


Veranstaltung: Der engagierte Filmemacher und mehrfache Grimme-Preisträger Frieder Wagner wird am 13.11.2009 um 19:00 Uhr im Greifswalder Dom seinen Film "Todesstaub" (Deadly Dust) vorführen, und im Anschluss nachmoderieren und Fragen aus dem Publikum beantworten.

Verwandte Artikel: Uran im Trinkwasser, Frank Höfers Film - Kriegsversprechen

insgesamt 53 Kommentare:

  1. piratebecter sagt:

    Nun ich habe es in einer Doku schonmal gesehen, war es Todesstaub, Unter falscher Flagge oder Kriegsversprechen? Auf jedenfall einer von NuoViso oder Wahrheitsbewegung, egal, da hat man diese Uranabfälle, die es ja sind gezeigt, wie sie verschossen wurden. Man muss also praktisch diesen Uranstab nur beschleunigen und er durchdringt Panzer? Dazu noch die Strahlung, die die menschliche DNA in ihrer Struktur zerstört? Wow, die Amerikaner denken vorausschauend, so kann man auch ein ganzes Volk niedermetzeln. Hitler wäre begeistert. Ich frag mich ob Starck auf diesem Gebiet wohl mit beigetragen hat. Warum wurden eigentlich die Naziwissenschaftler nach Amerika gebracht? Weil die Amerikaner, ohne uns deutsche nichts wären! Ohne von Braun oder Mengeles Forschungen würden die Amis nicht so weit sein.

  1. die medien sind auch schuld !

    Todesstaub Uran - Interview mit Frieder Wagner

    Der Filmemacher Frieder Wagner gehörte zu den Lieblingen des deutschen Films. Als mehrfacher Grimmepreisträger und Träger der Europäischen Fernsehpreises war er wohlgelitten. Das hat sich schlagartig geändert. Heute gilt er als "schwierig", und Aufträge seines "Haussenders" WDR bleiben aus. Die Kehrwende zur Ächtung hängt zusammen mit seinem USA-kritischen Film "Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra", ... der sich -- offenkundig in diesem Land nicht gewollt und politisch unkorrekt -- kritisch mit den mörderischen Folgen des inzwischen jahrzehntelangen Einsatzes abgereicherter Uranmunition als panzerbrechende Waffe durch die USA, Großbritannien und Israel seit dem Golfkrieg von Bush Senior von 1991 auseinandersetzt. Und obwohl sein Film über DU (Depleted Uranium - Abgereichertes Uran) mit dem Europäischen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde und nun als Kinofassung „Todesstaub" vorliegt, traut sich hierzulande kein Verleih, den Film in die Kinos zu bringen. Betroffen von der Uranmunition sind nicht nur Soldaten beider Seiten, sondern auch die durch das jahrelange Embargo geschwächte Zivilbevölkerung. Wissenschaftler fordern die Ächtung und das sofortige Verbot dieser Munition, die auch im Kosovo 1999 und zuletzt im Irakkrieg 2003 zum Einsatz kam und dort Hunderttausende Zivilisten wie Soldaten schädigte. Nato und Pentagon -- aber auch die offiziellen Stellen in der BRD - leugnen bis heute diese Zusammenhänge. Frieder Wagner hat, wie er sagt, im Irak einen "Blick in die Hölle" geworfen: "Ich habe in den Kinderkrankenhäusern von Bagdad und Basra Bilder des Schreckens gesehen, die mich heute noch in meinen Träumen verfolgen: gerade geborene Babys, ohne Augen, ohne Nase, ohne Kopf, ohne Arme und Beine. Babys, deren Organe in einem Sack außerhalb des Körpers angewachsen waren. Alle diese Babys starben nach wenigen Stunden oder Tagen. Auf einem Schlachtfeld in der Nähe von Basra, bei Abu Khassib, haben wir Panzerwracks aus dem letzten Golf-Krieg gefunden, da haben wir an den Einschußlöchern, die die Urangeschosse hinterlassen haben, eine Radioaktivität gemessen, die war über das 30.000-fache höher als die normale Umweltstrahlung in der Bundesrepublik. Auf diesen Panzern spielten Kinder, und in diesen Panzern versuchten irakische Männer und Väter sogenanntes Edel- oder Buntmetall auszubauen, um es zu verkaufen und so an etwas Geld zu kommen.!" Kein Wunder also: Am Mutter-Kind-Krankenhaus in Basra sind allein die Mißgeburten seit 1991 um das 20-fache gestiegen.

  1. "Aber was ist? Totenstille. Nichts sagen diese verdammten Heuchler!"

    so sieht es aus...sogar wenn man sie direkt anspricht (email an abgeordnetenwatch.de) kommt nix. niiiiiiix!
    wie dumm muss man sein, wenn man hierbei die augen verschließt!? es ist absolut klar, was diese waffen bewirken. verdammte scheisse.....jedes dieser mißgebildeten kinder ist unschuldig an seinem schicksal und kommt unter größten qualen auf die welt.
    dann die geschockten eltern. dort, wo kinder ein segen sind und die zukunft der eigenen eltern sichern sollten (keine rente), ist es am schlimmsten! und die usa, uk, israel, deutschland sind AKTIV dran schuld! tragen die alleinschuld!

    "Aber was ist? Totenstille. Nichts sagen diese verdammten Heuchler!"

    man müsste diese verbrecher (schweigen und wegschauen ist ein verbrechen) wegen unterlassener hilfeleistung anklagen! an die grüne, ist seid überhaupt nicht grün. ihr seid strahlend gelb und schwarz verdorben!
    was muss noch alles passieren, damit man hier in deutschland aktiv wird. wie du sagt freeman, es sind auch die westwinde(zone) im spiel. gut, die treffen erstmal auf gaza-> irak, iran, afghanistan, pakistan,china -> japan........alles gute zweit(langfrist)ziele.

    hey ihr grünen DU-(URAN)-MUNITION ist GENOZID! MORD! GEÄCHTET!
    ihr seid in der opposition, na los, kommt schon, macht es zum großen thema. oder wer hat alles angst vor cem özdemir? funkt dann bilderberg dazwischen?

    wenn "das" so weitergeht, verbrenne ich vor laufender kamera vor dem reichstagsgebäude meinen deutschen pass.

  1. CNT sagt:

    Danke Freeman dass Du darauf aufmerksam machst. Frank Höfers Film habe ich gesehen.
    Es ist einfach ein Skandal dass über dieses Kriegs-Verbrechen nicht in den öffentlichen Medien berichtet wird. Denn dann würden viel mehr Menschen aufstehen und dagegen protestieren. Ein guter Stichpunkt ist "Weltgemeinschaft" statt "Neue Weltordnung" - Es sollte eine Weltgemeinschaft entstehen die dagegen vorgeht. Ich frage mich ob die Beteiligten der öffentlichen Medien, die so etwas verschweigen, überhaupt noch schlafen können.
    Denn mir selbst fällt es schwer, mit diesem Wissen darüber, noch ruhig zu bleiben. Wie geht es den Anderen damit? Mir geht es nicht gut damit.
    Es gibt nichts gutes ausser man tut es und es sollte gehandelt werden.

  1. Aficionada sagt:

    Das war der Film von Frieder Wagner "Die verstrahlten Kinder von Basra" (http://dokukanal.blogspot.com/search?updated-max=2008-06-17T05%3A30%3A00-07%3A00&max-results=1)

    Frieder Wagner, war es gewohnt. dass seine Filme in den öffentlich-rechtlichen Sendern hoch und runter laufen, doch seit seiner Dokumentation "Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra" hat er keinen Aufträge mehr bekommen. Der Film gewann sogar den europäischen Fernsehpreis. Dennoch bleibt er bis heute verschwunden"

  1. Diese Feiglinge die der amerikanischen Regierung in den Arsch kriechen sollte man den ganzen Tag die Bilder der verunstalteten Missgeburten zeigen, damit sie ein schlechtes Gewissen bekommen und es ihnen kotzübel wird, damit sie endlich was dagegen tun.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Glaubst du wirklich, dass diese Leute so etwas wie ein Gewissen haben? Die wissen doch ganz genau was los ist und es ist ihnen absolut egal!

  1. ne man was wollen hier verwöhnte arogante bildzeitungsleser bestimmt nicht solche bilder ...

    "Sie sind des Völkermordes schuldig!"

    aber das 2000 X und alles hat mit einer lüge angefangen 911
    [g]old [o]il [d]rugs

    weckt eure freunde-bekannte auf und die sollen das gleiche machen

    wissen = macht !

  1. Adda sagt:

    Hi, selam, Moin Moin ..
    Betreff: allles gut ABER...

    Ich find es toll wie du dich für andere einsetz...und auch allgemein mit deinen Tipps und Aufklärung versucht den Menschen ein lichtlein zu öffnen...

    Aber sag mir wie ich dich hier im hohen Norden am besten unter den Leuten publik machen kann..wenn man deine Seite sich anschaut dann erkennt man auf dem ersten Blick nicht was für tolle,informative beitrage du hast ...

    Man sieht nicht was deine Botschaften sind..auf dem ersten Blick..
    Nun gut...
    Zum Beitrag: es ist echt schlimm das dumme an der ganzen Sache ist ja, die deutschen Soldaten die im Krieg im Irak aufjedenfall dabei waren(ksk) nehmen diesen ganzen shit ja auch mit nach Deutschland...



    Ps. Es heißt nicht MOSLEM sondern MUSLIM.
    Moslems waren bzw war ein kleines Volk in Ägypten.

    Sogar sender wie ARD etc sagen das andauernt falsch..
    Peace

  1. _ZK_ sagt:

    "Ohne von Braun oder Mengeles Forschungen würden die Amis nicht so weit sein."

    so weit? wohl eher so weit zurückgeblieben. Es ist traurig was da unten passiert und dass aus den Agent-Orange-Versuchen bei den Militärs nur hängen geblieben ist, dass man damit ein Volk über Generationen ausdünnen kann. Was für da grausame Menschen am Hebel sitzen ist nicht in Worte fassbar. Leider werden diese Personen niemals diesen Krieg am eigenen Leib erfahren, sie werden nur die Täterrolle in diesem Verbrechen spielen dürfen.

  1. redled sagt:

    „eine bedeutende Anzahl Babys die doch überleben dann später erhebliche Behinderungen entwickeln.”


    Denkt doch mal um die Ecke. Behinderte Kinder binden Resourcen. Es sind mindestens 2-4 Menschen für die Pflege und Betreuung des Kindes notwenig. Dann noch Geldmittel für Ärzte, Medikamente etc. pp. Resourcen, die eine Wirtschaft am Limit daran hindern, sich zu entwickeln. Resourcen, die verhindern, daß ein Land erstarkt. Resourcen, die Abhängigkeit erzeugen. Kontrolle und Demoralisierung. Skrupellos, menschenfeindlich, gepaart mit Kalkül, Verachtung und Größenwahn. Das ist das Gesicht der heuchlerischen Demokratiediplomaten und der Kriegstreiberlobby.

    Ein verseuchtes Land bietet keinen fruchtbaren Boden, keine Zukunft. Erst die Indianer, dann die Araber, die auf "unseren" Öl sitzen. Das ist unser eigentliches Verbrechen. Unsere anerzogene heuchlerische Doppelmoral, genährt vom exponentiellen Konsumrausch, welcher unsere Taten im Hirn rythmisch ausblendet.

    Der Mensch ist ein geniales und kreatives Geschöpf. Die Dummheit übertrifft seine Genialität, die Gier seine Kreativität. Sein Egoismus verdrängt die Liebe.
    Es ist uvermeidlich.

  1. Who? sagt:

    Wie kann man mit dem Gewissen leben für solche graußamen Schicksale verantwortlich zu sein?
    Der Mensch ist definitiv die unterentwickeltste Lebensform auf diesem Planeten.

  1. kontrovers sagt:

    Im moment sind die Streubomben erst dran, die Organisationen scheinen immer einen Schritt hinterher zu liegen. Seltsam.

  1. Uranwaffen und Uranmunition wird auf dem Abfall der Atomindustrie hergestellt. Eine Rakete dringt durch Panzer wie Butter und verdampft bei etwa 5000 Grad. Die Partikel im Nanobereich kommen in den Lebenskreislauf - nicht nur in den Kriegsgebieten wie Irak, Afghanistan, Ex-Jugoslawien, Libannon und sonstwo und haben Mißbildungen Krebs an Mensch und Tier zur Folge. Die Umwelt ist für immer geschädigt.

    Frieder Wagener und Prof. S. Günther zeigen diese Problematik auf: Todesstaub.

  1. darius sagt:

    Wenn ich sowas sehe,kann ich nur noch der meinung sein dass diese stupide spezies namens Mensch es nicht verdient sein leben auf diesem Planeten zu verbringen.
    Er verdient es nicht und ist es nicht wert.
    Obwohl er in seiner Aroganz glaubt die sogenannte und erfundene Krone der schöpfung zu sein,ist er in realität dem Tier untergeordnet.
    Denn mit seinen taten erkennt man das,und er beweist das auch damit.
    Kein Tier verhält sich so destrukti und ekeleregend wie dieser möchtegern klugmensch.
    Mutter Natur hat das erkannt,und das ist auch der grund weshalb sie tüchtig dabei ist zu putzen.

  1. Seit dem frühen Nachmittag sitz ich über diesem Thema - seit ich das mit den Uran-Endlagerungen in Sibirien in verrosteten Tonnen gehört hab; irgendwo hatte ich neulich gelesen, die deutsche (die historische) Schuld sei jetzt abgegolten und die Kommentare zu diesem Artikel waren alle beipflichtend;
    hab mir "deadly dust", "Es begann mit einer Lüge", "Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra" nochmal angesehen, im Spiegel hab ich gefunden, dass die Bundeswehr schon in den Siebzigern Tests und Bau solcher Munition bei zwei deutschen Rüstungsfirmen in Auftrag gegeben hatte (was diese ablehnten, aus technisch-rationellen Gründen), in einem weiteren Artikel gefunden, dass die Hardthöhe seit spätestens 1997 (aber wahrscheinlich schon seit 1994) Bescheid wusste über die Gefährlichkeit, und: dass die Idee, Munition mit Uran anzureichern, eine Überlegung aus dem Dritten Reich ist...
    Viel Material; ein Artikel ist mir dennoch nicht gelungen;
    " Ihr Dreckschweine! Ihr elenden Dreckschweine!", hab ich stattdessen immer denken müssen, und die selbstzufriedenen Fressen von Scharping, Schröder, Fischer und wie sie dann alle hießen, vorbeiziehen gesehen; ich fühle mich selber wie ein Schwein.

  1. Ella sagt:

    Das Gesetz des Schicksals wirkt auf allen Seiten.
    Auch die US-Soldaten haben missgebildte Kinder und alle Folgeschaeden.

  1. Und dafür erhält man den Friedensnobelpreis. Es kann einem nur noch schlecht werden!

    Hiervon steht nichts in der Presse! Kein Wort! Es ist einfach nur schändlich!

  1. Guy Fawkes sagt:

    Ja, Ressourcen! Das ist das Stichwort! Primär ersteinmal das schwarze Gold! Die Pipeline zum kaspischen Meer! Und wißt Ihr, was das wirklich Perverse ist! Die westlichen Hilfsorganisationen, die dann kommen werden und mit ihrer Phalanx an hochmoderner Medizin-Technik, ein Wenig (!) zur Linderung beitragen werden, transportieren Dankbarkeit in die Herzen der Opfer für ein westliches System! Ich will damit nicht sagen, dass die Hilfsorganisationen bewußt als Propaganda-Werkzeug dienen! Nein, ich selbst war jahrelang als medizinischer Helfer für eine große Organisation tätig und die Motivation dieser Leute ist einwandfrei, rein aus dem Willen zur Hilfe begründet! Aber, was von den Oberen bewußt einkalkuliert wird ist dieser komische Dominoeffekt: Er ist zwar Teil der Maschinerie des Krieges, aber auf einer anderen Seite! Klar, das ist voll Schizophren! Die Menschen, die jahrelang die Scheisse, dieser gewissenlosen Arschlöcher wegräumen, sind konfrontiert mit unsagbaren Bildern menschlichen Elends! Da winkt zwangsläufig schon im Vorfeld das Burn-Out-Syndrom! Aber, ich finde keinesfalls das die gesamte Menscheit es nicht verdient hat, zu Leben! Nicht die gesamte Spezies Mensch ist krank, sondern ein kleiner Teil von ihr, die sogenannte Elite! Bewahrt Euch Euren berechtigten Zorn! Nicht die ganze Welt besteht aus schwanzlosen Weicheiern, die das alles tatenlos hinnehmen! Es wird Rauch geben! Selbst das größte Arschloch wird eines Tages seine eigene Scheisse fressen müssen! Ihr habt es selbst erlebt! Die DDR konnte nicht mehr weiter bestehen, weil es Wille des Volkes war! Klar, wenn die Pläne alle so stimmen, wird es heiss her gehen! Aber, um das Beispiel der römischen Senatoren aufzuzeigen, wo der eine fragt, ob man die Sklaven nicht mit weißen Binden kennzeichnen sollte und der andere darauf antwortet:" Dann würden sie sehen wieviele sie wirklich sind und einen Aufstand anzetteln!" - Ihr/Wir sehen unsere Binden! Immer mehr sehen ihre Binden! Es kommt der Tag, an dem diese Binden mit Stolz getragen werden und zu Galgenschlingen für diese verbrecherischen, menschenverachtenden Schweine geknüpft werden! Davor haben sie jetzt Angst! Daher werden sie auch erwartungsgemäß überreagieren! Dies wiederum wird noch mehr Hass und Auflehnung erzeugen! Wer wird dann übrigbleiben?! Ganz einfach derjenige, der vorbereitet war! Verabschiedet Euch von der Illusion, dass Ihr denen irgentetwas bedeutet! Bestenfalls seid Ihr ein Posten auf der Bilanz! Und wenn Du dann auf der Soll-Seite als Kostenfaktor stehst, mache Dir ernsthafte Gedanken! Fressen, Ficken, Fernsehen- das war einmal! Jetzt sollst Du nur noch Fressen! Entweder als Konsument, oder Du sollst Scheisse fressen, wenn Du nicht systemkonform bist! Das Wertesystem wurde über die Jahre verunstaltet! Individualismus propagiert! Das Leben, der ganze Organismus, das ganze Sonnensystem besteht aus Symbiosen, die abhängig voneinander sind! Das ist nuneinmal ein unumstössliches Naturgesetz! Wer Gott spielen will, wird immer auf die Fresse fallen! Lasst diese schwulen, pädophilen Menschenfresser nicht Euch Eurer Freiheit berauben! Lieber Freeman, ich weiß, ich bin ein wenig hart in der Sprache! Aber diese Säcke kotzen mich wirklich an! Wißt Ihr, wie diese Wunden riechen? Habt Ihr gesehen, wie sich ein kleines Kind die eigenen Gedärme auskotzt? Es ist eine maßlose Frechheit und Ignoranz, die unschuldigsten Wesen, kleine Kinder, als Collateral-Schaden zu bezeichnen! Diese Sorte Mensch verdient die gleiche Behandlung, die sie den unzähligen Unschuldigen angedeihen läßt! Reden?! Mit denen?! Die Dir dann verkaufen, dass sie das Alles für Dich tun, damit Du weiter Autofahren kannst?! Ich weiß nicht, ob das noch etwas bringt! Wir sind weit in der Technik auf vielen Gebieten! Weit genug, um die Menschheit in Frieden, Mobilität und Wohlstand leben zu lassen! Warum sollen wir uns dann noch für die interessen von ein paar ausgesprochenen sozialen Krüppeln mißbrauchen lassen?

  1. Darius sagt:

    Freunde, macht euch mal keine Sorgen!
    In 10 Tagen beginnt in Deutschland
    die Massenimunisierung gegen Dummheit
    - euer Friedensmessias "Obama dich
    Unser" bekommt den Friedensnobelpreis
    - das Merkel & Co. erfreuen Israel
    vor Kriegsbeginn mit Kriegsspielzeug
    im Geschenkpapier - das wird ein
    heißer Herbst und für die diesjährige
    Weihnachtsbeleuchtung ist ja auch
    schon gesorgt ! Wie immer werden uns
    die die Einheits - Wahrheits - Medien natürlich live & aus erster Hand im üblichen Einheits - blabla
    eine Welt vorgaukeln, wie sie
    besser & perfekter nicht sein könnte !
    "Schön ist es auf der Welt zu sein,
    sprach der Igel zu dem Stachelschwein..............."

  1. Hallo,

    in diesen Zusammenhang verstehe ich eines nicht.
    Wieso hat der Busch während seiner Amtszeit keinen Friedens-Nobelpreis bekommen?
    Absolute Ungerechtigkeit, gell?
    Macht nichts, dafür hat sein Nachfolger den Bonus übernommen und jetzt die Lorbeeren kassiert.

    Absolut verrückte Welt. Das eine Handvoll Männer so viel Macht besitzen, solche verbrechen begehen und auch noch dafür belohnt und gelobt werden...


    Gruß

  1. John Nada sagt:

    Das die Grünen und die Linke zu dem Thema weitgehend schweigen ist für mich ein klarer Anhaltspunkt, das deren Agenda längst von Leuten gesteuert wird die um es milde auszudrücken nichts mit Umweltschutz oder Kampf gegen Ausbeutung mehr zu tun hat.
    Das kann man aber nicht allen unterstellen so reichten

    die grünen Bundestagsabgeordneten Winfried Nachtwei, Kerstin Müller (Köln), Volker Beck (Köln), weiterer Abgeordneter und Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    am 30.6. fast unbemerkt von der Öffentlichkeit einen Antrag zum Einsatzmoratorium und Ächtung von DU-Munition ein.

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/137/1613701.pdf

    die PDS machte Ihre letzte Anfrage zu DU am 06.04.2008

    ALLE GRÜNEN UND MITGLIEDER DER LINKE SIND AUFGERUFEN ENDLICH IHRE STIMME ZU ERHEBEN. ES GIBT GENUG VON EUCH DIE HIER MITLESEN. DIESES GRAUEN KANN NICHT LÄNGER EINER PARTEIDISZIPLIN UNTERGEORDNET WERDEN. MACHT ES ÖFFENTLICH GEBT DIESEN NEOLIBERALEN FASCHISTEN IN EURER PARTEI KONTRA.

    Bsp hier Tom Koenigs
    grüner Bundestagsabgeordneter(!!!!!!) bekennender Bürokrat und für Sprüche bekannt wie "Jedes Schwanken sehen die Taliban als Sieg"

    nach dem Natoangriff auf Serbien UN-Generalsekretärs und Quasi Innenminister des Kosovo sagt Uranmunition:
    ...da kann man eh nichts machen ist halb so schlimm müssen die Leute halt umziehen.

    Jeder Ortsverband einer Partei kann das öffentlich machen natürlich sind auch alle Blogger, Piraten/Piratenblogger,
    Tierrechtler, Umweltschützer, Kirchliche Gruppen (oder muslimische, jüdische) usw. aufgefordert mitzumachen und diese Verbrechen öffentlich zu machen.
    Am 6.11. ist internationaler Aktionstag gegen Uranmunition

    http://bit.ly/2qbzqP

    werdet aktiv denkt Euch was aus.

    Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra

    Verlinkt diesen Film auf Euren Seiten zusammen können wir diese Verbrecher schlagen.

  1. Erich Paus sagt:

    Über die Gene als auch über den Lebensraum, das Biotop der Menschheit, ist jeder Mensch mit jedem anderen Menschen verbunden, hängt jeder Mensch mit jedem anderen Menschen zusammen. Jeder Schaden hier schädigt früher oder später jeden anderen Menschen oder behindert die Menschheit in ihrer evolutionären Entfaltung. Und diese durchgeknallten Irren sowohl in den USA als auch in Israel scheißen mit ihren Waffen hemmungslos sowohl in unser Aller Genpool als auch in unser Aller Lebensraum als seien sie Aliens von einem anderen Stern und hätten mit Menschheit, ihrem Genkapital und ihrem Biotop, der Erde überhaupt nichts zu tun.
    Zieht diese abartigen Verrückten und hochgefährlichen Geisteskranken
    aus dem Verkehr.
    Sperrt diese Völkermörder, Kriegs- und Menschheitsverbrecher sicher
    weg, bevor sie weitere, größere Schäden anrichten können.

  1. JoCa sagt:

    Die politische Dimension dieser Genozide ist immens.
    Wenn es zu Anklagen und Verurteilungen wegen Beteiligungen an diesen Verbrechen kommt, bricht das politische System zusammen.
    Es würde im Zuge dieser Prozesse die gesamte Innen-und Außenpolitk der westlichen Regierungen auf den Prüfstand gestellt werden. Inclusive des Vorauswissen über den 11.9.2001, illegalen Waffenlieferungen, anderen Umweltverbrechen wie Verschiffung von Atommüll nach Russland u.a.m.

    Insofern wird von den Regierungen schon das alleinge Beleuchten dieser Verbrechen als "staatsgefährend" wahrgenommen und ie weisungsgebunden Staatsanwälte und Medien versuchen mit aller Gewalt einen solchen Prozess zu verhindern.

    Es ist also nicht damit zu rechnen, dass auf normalem juristischem Wege ein Fortkommen zu erzielen ist.

    Momentan besteht nur die Möglichkeit in einem internationalen Tribunal, ähnlich wie es in Malaysia schon 2005/6 abgehalten wurde, unter Beteiligung hochkarätiger Wissenschaftler, Juristen, Bürgerrechtsbewegungen u.a., außerhalb des juristischen System, soviel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erregen, dass der Druck auf den internationalen Strafsgerichthof so hoch wird, dass es zu öffentlichen Anklagen gegen Personen und Organisationen kommt, die an diesen Verbrechen beteiligt waren und noch sind.
    Gleichfalls muss erreicht werden, dass im Zuge der Ermittlungen alle Staatsakten zu diesen Vorgängen öffentlich werden.

    Das wäre definitiv das Ende jeder neoliberalen Regierung in der westlichen Hemnisspäre.

    Bevor dies allerdings passiert, befürchte ich , dass sie einen Atomkrieg anzetteln werden.

    Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage ob friedliche Mittel hier überhaupt noch ausreichend sind oder Maßnahmen im Sinne des Widerstand- und Noptwehrrechtes heute ebenso angebracht sind, wie Aktionen der franz. Resistance gegen die Nazis. Eine Frage, die ich mir bis dato nicht beantworten kann.

  1. USA-Fan sagt:

    Ich finde das ok was die USA macht... Sollen die weiter machen.. Vollkommen ok. Diese Kinder werden definitiv keine Terroristen...

  1. Stefan sagt:

    boh heftig das macht einen wirklich wütend

    at first you got to get mad !!!!!

  1. Hier spricht Frieder Wagner in Köln - und keine Sau hört zu.
    Einen Tag vor der Wahl kürzlich.
    Und es stimmt - so einfach hätte eine Veränderung geschehen können: Wenn alle 70 %, die gegen einen Krieg in Afghanistan sind, ihre Stimme der Linken gegeben hätten.
    Und zwar nicht einmal aus politischen, sondern eben aus mitmenschlichen Gründen.

    http://www.youtube.com/watch?v=EmgZwGFwwdk&hl=de

    Ich glaube, unser größtes Problem ist die Massenhypnose verbunden mit dem kompletten Desinteresse. Seit Nazis und Stasis hat sich da also nichts geändert. Weltweit.

    Wenn das mal einer rauskriegen könnte, wieso die Sklaven lieber zusammen in Platins Höhle bleiben, statt an die frische Luft zu gehen -das wäre hilfreich. Ich kriegs nicht raus .... versucht habe ich es schon, aber ich scheitere immer wieder.

    Klar ist: Die Erde kann uns alle tragen, ohen daß auch nur einer Not leiden müßte. Solange aber der Willle dazu nicht da ist - müssen wir halt weiter in der Hölle schmoren. Was wir ja hier noch recht komfortabel tun.

    Ich fragte mich übrigens beim Lesen dieses Beitrages, wieso die Muslim-Staaten (-brüder und -schwestern) nicht aufstehen und laut die Wahrheit einfordern.
    Die Antwort kam dann von selbst - die Bosse der Muslims arbeiten schon lange mit denen der Amis und der EUs zusammen.

    Danke für die aufrechten Bemühungen an alle, Sati

  1. Blocaine sagt:

    Alles zum Kotzen und Aufklärung tut Not. Ich war so frei, den Artikel auf Facebook zu verlinken. Inzwischen macht er eine erfolgreiche Runde und wird immer weiter geteilt.

    Unter anderem Mitglieder der Linken, einige Diskussionen sind an verschiedenen Schauplätzen zugange.

    Wir sind nach wie vor gegen den Einsatz in Afghanistan - und überall anders auch.

    NATO kills.

  1. Guy Fawkes sagt:

    @ USA-Fan: Das meinst Du wohl hoffentlich nicht ernst! Wie wäre es, wenn jemand Dich oder Deine Kinder verseucht, nur weil aus Dir oder Deinem Nachwuchs evtl. mal Terrosisten werden könnten? Ne, ne, so behämmert kann keiner sein, oder?! Also gehe ich mal davon aus, dass das satirisch gemeint war, oder?! :-)

  1. wenn ich diese bilder sehe, stirb jedesmal ein teil von mir. wie grausam und unmenschlich unsere welt sein kann, lässt mich immer wieder zweifeln, warum wir es eigentlich "so weit" gebracht haben. die medien und die drecks bildzeitung sind doch sonst nicht zimmperlich, was das "schockieren" betrifft, scheitern aber in ihrem dasein seit ihrern anfängen. leider fühlen zu wenige den schmerz der anderen, das scheitern ist fängt also bei uns allen an. schwer vorzustellen, in einem kindergarten dort zu arbeiten und woche für woche kinder beim sterben zu begleiten. aber es wird alles zurück kommen, wenn wir uns nicht dagegen stellen und für andere kämpfen..

    "Wir haben nicht viel Zeit hört unsere Worte: - Nichts zu fürchten haben die Armen und die Hungrigen! - Nichts zu fürchten die Schwachen und Kranken! - Nur die Korrupten werden dran glauben! - Es sind die ohne Gewissen, die von uns aufgesucht werden! - Wir leben nur für ein Ziel: sie zur Strecke zu bringen! - Jeden Tag vergießen wir weiterhin ihr Blut, solange bis es vom Himmel herunterregnet. - Du sollst nicht töten, du sollst nicht vergewaltigen, du sollst nicht stehlen! Das sind Grundsätze nach denen jeder Mensch jeden Glaubens leben sollte! - Dies sind keine Regeln der Höflichkeit, das sind die Grundsätze des Lebens und es werden die teuer dafür bezahlen, die diese ignorieren! - Es gibt verschiedene Stufen des Bösen, ihr die ihr noch nicht in diesem Sumpf steckt, überlegt euch wohl, ob ihr noch tiefer in diesen Wald des Verderbens schreiten wollt, denn dort kreuzt der unsere Weg! - Und wenn ihr das tut werdet ihr euch eines Tages umdrehen und wir stehen hinter euch und seit euch gewiss, ihr würdet schrecklich büßen! - Denn an diesem Tag schicken wir euch zu Gott, welchen auch immer!"

  1. Davoice sagt:

    @USA-Fan
    Eine solche Haltung ist keine Dummheit, sie ist ein VERBRECHEN!

    Reih dich schon mal ein, der Lohn dafür kommt ganz gewiss!

  1. Der Suchende sagt:

    Ich denke es ein Gottesgericht, wenn die Bevölkerung nun langsam ausstirbt, durch den Todesstaub.

  1. Christian sagt:

    When we will wake up?

  1. Uwe Klabuhn sagt:

    Mein Name ist Uwe Klabuhn und ich bin Kreissprecher der Partei DIE LINKE. in Mülheim-Ruhr.

    Mir ist die Information über die Auswirkungen solcher Munition nicht bekannt gewesen und ich bin erschüttert.

    Darum habe ich gerade folgende Email an unseren NRW-Pressesprecher und unseren Webmaster geschrieben:
    -----
    Genossinnen und Genossen,

    ich bin heute über folgenden Artikel gestolpert:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/10/die-missgebildeten-babys-von-falludscha.html

    Ich hatte zunächst Zweifel an der Richtigkeit, aber in dem angehängten PDF-Dokument sind detaillierte Daten, Fakten und weitere Fotos enthalten, die jeden Zweifel beseitigen.

    Mir stehen die Tränen in den Augen... So etwas furchtbares und grauenerregendes habe ich nicht mehr gesehen, seit den Bildern aus Auschwitz 1945.

    Das muß auf jede Webseite und soweit wie möglich verbreitet werden!

    Uranmunition ist nicht nur im Irak, sondern auch im Kosovo verwendet worden und derzeit wird sie in Afghanistan eingesetzt!

    So etwas kann und darf man nicht hinnehmen. Das ist öffentlich anzuprangern!
    Das ist ein unfassbares Verbrechen an der lebenden, aber vor allem an zukünftigen Generationen, denn die Strahlungsverseuchung von 83.000 Nagasaki-Bomben die alleine im Golfkrieg 1991 gegen den Irak eingesetzt wurde, verschwindet nicht so einfach. Sie wird noch etliche Generationen belasten und sich über Tiere, Pflanze, das Wasser das in die Ozeane gespült wird, in absehbarer Zeit hier in unserem Leitungswasser wiederfinden.
    Der ganze Planet wird vergiftet und verstrahlt. Es ist nur eine Frage der Zeit, wie lange es dauern wird, bis es sich global verteilt hat.

    Es kommen noch die Tonnen an Uranmunition hinzu, die im Kosovo verschossen wurden und die in Afghanistan in der Vergangenheit, aber auch weiterhin in unsere Umwelt gelangen, hinzu!

    Das ist ein derartiger Alptraum, dass die Sorgen um unseren Atomabfall geradezu lächerlich wirken.

    RAUS AUS AFGHANISTAN hat gerade eine ganz andere Dimension angenommen!

    Ich bin einfach nur erschüttert... Können Menschen denn wirklich so dumm sein? Die Antwort lautet: Ja!

    Uwe
    -----
    Die angehängte Anlage: http://www.uranmunition.de/cms/bwabschaffen/broschueren/uran/4URANmunition.pdf
    -----

    Mein Emailtext sagt wohl alles über meine derzeitige Gefühlslage aus...

  1. gerina sagt:

    Danke, freeman für diesen Bericht.
    Angesichts des unermesslichen Leids und Elends der Menschen, hervorgerufen durch das Massenvernichtungsmittel Uran-Munition ist es höchste Zeit unseren Protest auf die Straße zu tragen. Wie ich auch schon bei Deinem Besuch, freeman in Köln sagte, wäre es gut, Frieder Wagner zum nächsten Deutschland-Treffen einzuladen, um gemeinsam zu überlegen, wie wir eine Demonstration organisieren können.
    Wer von mir Informationsmaterial über Uran-Munition haben möchte, um diese weiter zu verbreiten, der schreibe an gerina2@web.de

  1. Ch. sagt:

    USA-Fan's Antwort deckt sich mit den Taten und Handlungen grosser Staatsmänner. Er bleibt somit voll auf der vorgegebenen Schiene. Seine Antwort solte honoriert werden.

  1. gerina sagt:

    Nachtrag: Wir haben auch einen Informationstext über Uran-Munition vom Deutschen in die türkische Sprache übersetzen lassen. Wer es haben möchte, hier nochmals meine Email-Adresse: gerina2@web.de

  1. Ella sagt:

    Ich bin erstaunt wie wenig auch bei Politikern bekanntist,(siehe Post Uwe Kandussen) dass schon im ersten Gulfwar depleted Uranium verwendet wurde und welche Langzeitschaeden die Verstrahlung auf unseren Planeten und an den Menschen anrichtet.

    Die Verantwortlichen wissen dass doch schon lange, das hat z.B. die USA ja auch nicht gehindert ein Atomkraftwerk des Irak entgegen der Genfer Konvention zu bombardieren.
    Die Cooperation USA,(die Fahne ist goldumrandet auf den Uniformen der GI'S )also die Elite, die die USA regiert, hat ja auch keine Problem die eignen Soldaten zu Versuchskarnickeln fuer experiementelle Impfungen zu machen oder diese oder deren Nachwuchs zu verstrahlen.
    Es ist z.B. bekannt, das Gulfwarveterans mehr missgebildete Kinder bekommen. Dies wird natuerlich hier in den Medien totgeschwiegen genauso wie die Folgeschaeden an der Zivilbevoelkerung des Irak.

    Von Leuten, die keine Ruecksicht auf ihre eignen Soldaten nehmen, kann man doch keinerlei Mitgefuehl oder Mitleid oder Rueckssichtnahme fuer die bedauernswerten Opfer ihrer Kriegsfuehrung erwarten.
    Im Gegenteil, die werden doch nicht mal als Menschen gesehen,sondern als Kollateralschaeden.

    Hier sieht man mal wieder, dass wirklich "Dunkelmaechte" am Werk sind. Fuer die sind das doch nur die ueblichen Menschenopfer.

    @all:
    Ich denke USA-Fan wollte provozieren oder ist einfach ein Troll. Gut jedoch, das Freeman auch seine Meinung gepostet hat.

  1. freegaza sagt:

    Hier sieht man mal wieder, wie Mutationen "neues Leben" schaffen, vor allem sieht man deutlich,wie die Evolutionstheorie hier ihr Ende findet! Diese Theorie ist wohl auch nur als eine Art Legitimation zu verstehen, sich noch viel schlimmer als Affen benehmen zu dürfen!
    ...O ihr Kinder Adams...
    Al-hamdulilah-Gott-sei-Dank
    jede Angelegenheit ob gut oder schlecht wird der überaus gütigen Gerechtigkeit Allahs zugeführt, und jenachdem wie schwer die Taten in der Wagschale wiegen,wird man Wonne oder Qualen als Ausgleich erhalten.Und Allah ist nicht achtlos eures Tuns,im Gegensatz zu der hiesigen Justitia, die ihres Sehvermögens beraubt,den Täter laufen läßt.
    In diesem Sinne...bis zur Gerechtigkeit!

  1. Ella sagt:

    Uebrigens muesste inzwischen jedem klar sein wo sich das Reich des Boesen ( nach Reagan) wirklich befindet und es ist nicht die Sowjetunion.
    Leider halten sich die Bewohner dieses Reiches fuer die Guten und sehen nicht, das ihr Land uebernommen und umgedreht wurde.

  1. Beobachter sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Christian sagt:

    Neue Aktionsvorschläge:

    Aktion 1:
    Sowas könnte man doch als Bilderserie auf einem Marktplatz aufstellen? Wenn man das auf Zigarettenschachteln machen darf (wie es mal vorgeschlage nwurde), geht das doch sicher auch?

    Aktion 2:
    Besorgt Euch Fahnen und hängt diese zum Fenster raus! Kurze Aufschriften wie "Wacht auf!" plus internetadresse(n) wäre doch mal was. Insassen in vorbeifahrende Fahrzeuge merken sich die kurzen Botschaften besser. Geeignet sind insbesondere Wohnheime, Blockbauten und an Verkehrsknotenpunkten liegende Häuser. Allerdings muss man hier mal die rechtliche Seite bezgl. der Städtebauordnungen recherchieren, ob sowas zulässig ist.

    Dies nur ein paar Gedanken wie man Aufklärung schneller in das öffentliche Bewusstsein tragen kann ...

  1. Das Ende, die unvermeidliche Apokalypse, sehe ich für unsere Wirklichkeit, den totalen Zusammenbruch aller Systeme als Folge unserer Abwendung von allem, was wahr in uns ist.

    Assi Dayan

  1. Ein Bekannter hat vor ca. 5 Jahren ein Video darüber gezeigt und auf dvd verbreitet. Daraufhin wurde sein Bus abgebrannt! Ich verstehe nicht, warum die Leute nicht aufwachen! Erst ist das Gift dort, dann kommt es zu uns. Wer zuschaut und nichts tut, ist mitschuldig! Mir wird übel, wenn ich die Kriege und ständig zunehmende Radioaktivität sehe. Dazu der Raubbau, Bohrungen in 20 km Tiefe und immer noch tiefer - wie Schwerter im Leib der Erde! Was bleibt denn von der Erde und von uns übrig, wollen die alles auffressen und zerstören?

    Dazu fallen mir Prophezeiungen von Weizsäcker ein:
    "10. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeigter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als "Seuchen" ausgegeben, aber auch mittels gezielter Hungersnöte und Kriegen. Auslöser dafür ist die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können.
    Jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.

    11. Um Rohstoffbesitz und zum eigenen Machterhalt werden Großmächte Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.

    12. Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtenste System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvor erlebt hat, ihr "Armageddon". Das System, welches für diese Verbrechen verantwortliche ist, heißt "unkontrollierter Kapitalismus"."

    http://www.bj-89.de/isg/index.php?action=prophezeihung

    "...daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können." Was heißt denn D A S bitteschön???
    Das finde ich so schlimm: erst genau das durch Politik der übelsten Art (Lebensmittelvernichtung, um die Preis zu halten, Gentechnik, Landzerstörung etc.) verursachen und die Leute dann noch dafür bestrafen.

    Die eigentlich wichtigen Dinge erfährt man in diesem Land nicht. Deshalb macht man mit, obwohl man nicht will.

  1. Claus sagt:

    Ich kann mich erinnern vor einiger Zeit mal im TV - einem Magazin , einen Hintergrundbericht gesehen zu haben , wo dieses Thema am Rande gestreift wurde.

    Das ist einfach erschütternd und ich finde dazu auch keine Worte mehr. Völlig richtig was Freeman darüber schreibt ist das grosse Schweigen von Parteien und Kirche.
    Hier wird ein schleichender Genozid an den betreffenden Völkern verübt. Frage: Was hat das noch mit Freiheit und Demokratie zu tun. Diese kriegführenden Occupanten sollten sich erstmal an die eigene Nase fassen, bevor man über andere herfällt mit fadenscheinigen Gründen.

  1. Autarquia sagt:

    Das Wissen was die Uranmunition bewirkt, war natürlich vorhanden und gerade deshalb hat man sie ja auch eingesetzt!

    Im Krieg sind Soldaten auch keine Menschen, deshalb wird ja auch kein Soldat wegen Mord angeklagt, der tötet. Nein, man bekommt Auszeichnungen. Und wenn man Präsident ist, bekommt man sogar den Friedensnobelpreis für das fleissige weiter morden.

    Tatsache ist, niemand wird aus der gegebenen Gesetzeslage und wichtiger aus der Position der Verursacher heraus angeklagt werden, nicht ein einziger verantwortlicher Verursacher! Und das ist denen bekannt...

  1. Jerusalem sagt:

    Die USA SIND Kriegsverbrecher. Es ist eine Schande, dass so ein Thema, wie viele andere, einfach totgeschwiegen wird.

    Obwohl man nicht zweifelsfrei belegen kann, dass der Anstieg an Fehlgeburten, dessen Statistik ja allein auf den Aussagen der Ärzte beruht, da sie keine genaue Buchführung über die Zahl derer haben, legen die Indizien sowas von nahe, dass diese auf dem sogenannten "Todesstaub" beruhen...

    Ich finde es ebenso traurig, dass der Film in Deutschland fast unbekannt ist, weil er keinen Verleih hat. Offenbar vertreibt Frieder Wagner den Film privat für 30 Euro selbst - ich habe ihn damals per Zufall im Internet gefunden.

    Wenn ihr mich fragt sollte der Film allen zugänglich gemacht werden.

    Aber gut, was würde es nützen? Selbst dann, wenn 100% der Bevölkerung diesen Film sehen würden... man ist so erlahmt, sowohl emotional als auch in seinen Taten in diesen Landen, dass nie genug ihre Stimme erheben würden um einen Effekt auf die Regierungen auszuüben.
    Ich finde, das ist fast das traurigste an der ganzen Sache!

  1. Aficionada sagt:

    Gandhi sagte einmal: «Ein bewußtes und aufrechtes Individuum ist sehr viel gefährlicher für die etablierte Macht als 10 000 eingeschlafene und unbewußte Individuen.»

  1. metalfist616 sagt:

    das is so grausam! jeder der das zu verantworten hat sollte sich mal in eine andere situation denken: "was wäre, wenn ich dort leben würde, und andere mich so MISSHANDELN würden?"

    wenn das der fall wäre gäbe es keine kriege mehr! aber jedes mal wenn ich den film "das experiment" sehe weiss ich, dass diese idioten denken, sie seinen nicht für ihre handlungen verantwortlich, sie würden nur ihre pflicht erfüllen , nur befehle befolgen!

    meine fresse ! wie arm ist denn diese welt, geistig betrachtet! wollt ihr wirklich, dass man euch sowas antut? wenn nein, warum tut ihr es anderen an? wie müssen sich diese missgebideten kinder fühlen? die mütter, väter, töchter und söhne, die ihre liebsten dirch diesen sinnlosen krieg verlieren?

    wenn die welt untergeht, mir soll es recht sein! die menschheit als breite masse betrachtet hat es verdient für ihre blinde verbohrtheit!

    anbei noch mein neustes video:
    http://www.youtube.com/watch?v=FD3FrBK7qXY
    viel spass freeman und die welt ;)

  1. Gefunden - hier ist der Link zum Video:
    http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=8192977154296057254&hl=de&fs=true

    Man ist nur noch sprachlos!

  1. Gefunden - hier ist der Link zum Video:

    http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=8192977154296057254&hl=de&fs=true

    Man ist nur noch entsetzt und sprachlos!
    Die schütten den Müll über uns aus und schneiden uns allen die Zukunft ab!

  1. Ella sagt:

    @viertes Reich ?:
    Dies Woche war auch in den NEWS zu lesen, dass eine Billion Menschen also ca. jeder sechste hungert.
    Soweit haben sie es gebracht, denn es waere moeglich alle Menschen dieser Erde zu ernaehren, doch dass ist nicht im Sinne der Bevoelkerungspolitik der Elite.